Securing Containers and OpenShift with Exam (DO426)

 

Risiken in einer containerbasierten OpenShift-Infrastruktur reduzieren und managen

Im Kurs Red Hat Security: Securing Containers and OpenShift with Exam (DO426) erlernen Infrastrukturadministratoren und Sicherheitsprofis, wie Bedrohungen für die containerbasierte OpenShift-Infrastruktur identifiziert und reduziert werden können, und sie werden anschließend geprüft. Der Lehrplan umfasst dazu Themen wie die Implementierung und Verwaltung sicherer Architekturen, Richtlinien und Verfahren für moderne containerisierte Anwendungen und software-definiertes Networking.

Dieser Kurs basiert auf Red Hat® Enterprise Linux® 7.5, Red Hat® OpenShift® Container Platform 3.11 und Red Hat® Identity Manager 7.5. Das Angebot umfasst außerdem das Red Hat Certified Specialist in Security: Containers and OpenShift Container Platform Exam (EX425).

Kursüberblick

Folgende Fähigkeiten werden vermittelt und geprüft: sichere und vertrauenswürdige Container-Images, Registries und Quellcode-Inhalte verwenden, Netzwerk- und Storage-Isolierung verwalten, Single Sign-on für Anwendungen implementieren sowie geeignete Sicherheitsbeschränkungen und rollenbasierte Zugriffskontrollen für Services konfigurieren. Dazu erfahren Sie, wie Sie mit aktuellen Linux-Kerntechnologien (darunter namespaces, Cgroups, seccomp, capabilities und SELinux) eine robuste und moderne Hosting-Umgebung mit hochsicheren Containern bereitstellen können.

Kursinhalt

  • Einführung in die Linux Mehrmandanten-Isolierung und Least-Privilege-Technologien
  • Untersuchung vertrauenswürdiger Repositorys sowie Signieren und Scannen von Images
  • Implementierung der Sicherheit in einer CI-/CD-Pipeline (Continuous Integration/Continuous Development)
  • Integration eines Single Sign-on für Webanwendungen
  • Automatisierung richtlinienbasierter Bereitstellungen
  • SCC-Konfiguration (Security Context Constraint)
  • Management der API-Zugriffskontrolle
  • Bereitstellung eines sicheren Netzwerk I/O
  • Bereitstellung eines sicheren Storage I/O
Schulungsformate

Präsenzschulung

In den leistungsbasierten Red Hat® Classroom Trainings werden praxisorientierte Kenntnisse vermittelt, die IT-Fachkräfte und Entwickler für ihre Arbeit benötigen. Wir bieten für Einzelpersonen und Teams über 50 Kurse zu Red Hat Technologien an, die als normale Präsenzschulung in einem Kursraum stattfinden. Bei Kursen, die mit einer Prüfung verbunden sind, gibt es meist die Möglichkeit, eine Präsenzschulung mit Kombination aus Kurs und Prüfung durchzuführen. Bei diesen Sessions nehmen Teilnehmer zunächst am Kurs teil und legen dann am letzten Tag des Kurses die Prüfung ab.

Dauer:   5 Tage
Preis:     € 3.244 oder 14 Schulungseinheiten

Virtuelles Training

Virtuelle Trainingskurse von Red Hat sind Echtzeit-Schulungen, die von zertifizierten Red Hat Kursleitern in einer interaktiven, virtuellen Umgebung durchgeführt werden und Ihnen die gleichen, von der Branche anerkannten Inhalte und praxisorientierten Labs bieten wie die entsprechenden Präsenzkurse, einschließlich virtueller Lab-Maschinen, auf denen die tatsächlichen Produkte ausgeführt werden. Virtuelle Trainingskurse sind eine kostengünstige, flexible Lösung für Unternehmen und Einzelpersonen. Lassen Sie sich zu Hause oder in Ihrem Büro schulen, und sparen Sie Reisekosten.

Online Training

Red Hat Online Learning beinhaltet die gleichen hochwertigen Kursinhalte wie die interaktiven Classroom-Umgebungen sowie zusätzlich 90 Tage lang unbeschränkter Zugang zu Kursinhalten, 80 Stunden cloudbasierte Labs und Webinare von Red Hat Experten – all das optimiert für eigenständiges Lernen, sodass Sie praktisches Wissen erhalten, das Sie benötigen, um Ihre Fähigkeiten auszubauen, sich für die praxisorientierten Prüfungen von Red Hat vorzubereiten und Ihre Karriere voranzubringen.

On-site-Training

On-Site Trainings sind für den gesamten Lehrplan verfügbar und bieten flexible und kostengünstige Team-Schulungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen, an unseren Schulungsstandorten oder in einer virtuellen Umgebung. Ihre Mitarbeiter profitieren dabei von Diskussionen, Beispielen und Fragen, die sich direkt auf Ihr Unternehmen beziehen. Darüber hinaus gelten bei entsprechender Teilnehmerzahl Rabatte auf die Kursgebühren, und es fallen keine Kosten für Anreise und Unterkunft der Teilnehmer an.

Dauer:    5 Tage
Preis:     auf Anfrage

Teilnehmer

Zielgruppe für diesen Kurs

Dieser Kurs ist für Profis gedacht, die für die Konzipierung, Implementierung, Wartung und Verwaltung der Sicherheit in containerisierten Anwendungen auf Red Hat Enterprise Linux Systemen und Red Hat OpenShift Container Platform Installationen zuständig sind und unter anderem folgende Rollen innehaben:

  • Systemadministrator
  • IT-Sicherheitsadministrator
  • IT-Sicherheitsingenieur
  • DevOps-Ingenieur
  • Cloud-Entwickler
  • Cloud-Architekt

Voraussetzungen für diesen Kurs

  • Qualifikation als Red Hat Certified Engineer (RHCE®) oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf Red Hat Enterprise Linux
  • Qualifikation als Red Hat Certified Specialist in OpenShift Administration oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf Red Hat OpenShift Container Platform

Schulungen & Examen

25.11.19
RH294Frankfort
29.11.19
EX294Frankfort
02.12.19
RH124Munich-Garching
02.12.19
DO180Stuttgart
09.12.19
RH124Stuttgart
16.12.19
DO180Berlin
16.12.19
RH124Hamburg
16.12.19
RH134Munich-Garching
16.12.19
RH294Munich-Garching
16.12.19
CL110Munich

   GTR  Kurse mit Durchführungsgarantie