Red Hat Certified Specialist in

Das Red Hat® Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Management ist eine leistungsbezogene Zertifizierungsprüfung. Teilnehmer, die das Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Management erlangen, verfügen nachweislich über die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten zur Bereitstellung und Verwaltung einer Virtualisierungsinfrastruktur mit Red Hat CloudForms.

Inhaber des Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Management sind in der Lage, folgende Aufgaben durchzuführen:

  • Eine Erstkonfiguration von Red Hat CloudForms durchführen
  • Die Verknüpfung von Red Hat CloudForms mit einem oder mehreren Cloud-Infrastrukturanbietern konfigurieren
  • Red Hat CloudForms einsetzen, um virtuelle Systeme bereitzustellen und zu verwalten

Diese Prüfung basiert auf Red Hat CloudForms 4.

    Lerninhalte für die Prüfung

    Um Sie bei der Vorbereitung zu unterstützen, haben wir die Prüfungsziele mit den Aufgabenbereichen aufgelistet, die in der Prüfung auf Sie zukommen.

    Zur Verwaltung von Red Hat CloudForms Management Engine (CFME) sind bestimmte Kenntnisse im Umgang mit einer oder mehreren der zugrunde liegenden, von CFME unterstützten Cloud- und Virtualisierungstechnologien erforderlich. Um einen klar definierten und gut zu bewältigenden Umfang für die Prüfung vorzugeben, basiert das Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Management auf Red Hat Enterprise Virtualization Management, einer der von CFME unterstützten Optionen.

    Sie sollten daher auch in der Lage sein, die folgenden Hilfsaufgaben mit Red Hat Enterprise Virtualization Management durchzuführen:

    • Import von Template Images virtueller Rechner in eine vorkonfigurierte Red Hat Enterprise Virtualization Management Umgebung
    • Import von ISO-Image-Dateien und Template-VM-Images in Red Hat Enterprise Virtualization Management
    • Generierung von VM-Images aus Templates und Anpassung verschiedener Attribute der virtuellen Rechner

    Ihre Fähigkeit zur Durchführung dieser Hilfsaufgaben wird nicht direkt bewertet, ist jedoch zur Durchführung der tatsächlichen Prüfungsaufgaben erforderlich. Diese beinhalten:

    • Erstkonfiguration von CloudForms Management Engine (CFME) über die VM-Konsole
    • Einbindung von Red Hat Enterprise Virtualization als Cloud-Serviceanbieter
    • Konfiguration allgemeiner CFME-Einstellungen
    • Erstellung neuer CFME-Rollen
    • Aufnahme von Benutzern und Gruppen in CFME
    • Erstellung und Anwendung von Smart Tags
    • Konfiguration von CFME zur Bereitstellung virtueller Systeme über alle unterstützten Mechanismen
    • Bereitstellung virtueller Systeme mit CFME
    • Konfiguration von Kontrollrichtlinien
    • Konfiguration von Abrechnungsberichten
    • Konfiguration der Reporting-Funktion
    • Durchführung von Abweichungsanalysen
    • Konfiguration von Alerts
    • Konfiguration von Standardwerten für Bereitstellungsanforderungen zum Lifecycle Management
    • Speicherung der Berichts- und Analyseausgabe in einem externen Format, das von anderen Tools verarbeitet werden kann

    Wie bei allen leistungsbasierten Red Hat Exams müssen die Konfigurationen nach einem Neustart ohne Eingriff bestehen bleiben.

    Red Hat behält sich das Recht vor, Prüfungsziele hinzuzufügen, diese zu verändern oder zu entfernen. Die Änderungen werden dann durch entsprechende Überarbeitungen dieses Dokuments im Voraus bekannt gegeben.

    Prüfungsformate

    Präsenzschulung

    In den leistungsbasierten Red Hat® Classroom Trainings werden praxisorientierte Kenntnisse vermittelt, die IT-Fachkräfte und Entwickler für ihre Arbeit benötigen. Wir bieten für Einzelpersonen und Teams über 50 Kurse zu Red Hat Technologien an, die als normale Präsenzschulung in einem Kursraum stattfinden. Bei Kursen, die mit einer Prüfung verbunden sind, gibt es meist die Möglichkeit, eine Präsenzschulung mit Kombination aus Kurs und Prüfung durchzuführen. Bei diesen Sessions nehmen Teilnehmer zunächst am Kurs teil und legen dann am letzten Tag des Kurses die Prüfung ab.

    Dauer:   2 Stunden
    Preis:     € 515 oder 2 Schulungseinheiten

    On-site-Training

    On-Site Trainings sind für den gesamten Lehrplan verfügbar und bieten flexible und kostengünstige Team-Schulungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen, an unseren Schulungsstandorten oder in einer virtuellen Umgebung. Ihre Mitarbeiter profitieren dabei von Diskussionen, Beispielen und Fragen, die sich direkt auf Ihr Unternehmen beziehen. Darüber hinaus gelten bei entsprechender Teilnehmerzahl Rabatte auf die Kursgebühren, und es fallen keine Kosten für Anreise und Unterkunft der Teilnehmer an.

    Dauer:   3 Stunden
    Preis:    auf Anfrage

    Teilnehmer

    Zielgruppe dieser Prüfung

    Schulungen & Examen

    25.11.19
    RH294Frankfort
    29.11.19
    EX294Frankfort
    02.12.19
    RH124Munich-Garching
    02.12.19
    DO180Stuttgart
    09.12.19
    RH124Stuttgart
    16.12.19
    DO180Berlin
    16.12.19
    RH124Hamburg
    16.12.19
    RH134Munich-Garching
    16.12.19
    RH294Munich-Garching
    16.12.19
    CL110Munich

       GTR  Kurse mit Durchführungsgarantie