Red Hat Certified Enterprise Microservices Developer exam (EX283)

Beim Red Hat Certified Enterprise Microservices Developer Exam (EX283) werden Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Entwicklung zuverlässiger und leistungsfähiger JEE-Anwendungen in einer Microservice-Umgebung geprüft. Der Fokus der Prüfung liegt auf der Entwicklung von Microservices für Java-Unternehmensanwendungen mithilfe von Microprofile-APIs.

Wenn Sie aktuell Red Hat Certified Enterprise Application Developer (RHCEAD) sind, erwerben Sie mit diesem Exam die Qualifikation zum Red Hat Certified Enterprise Microservices Developer.

Wenn Sie aktuell Red Hat Certified JBoss Developer (RHCJD) sind, erwerben Sie mit diesem Exam die Qualifikation zum Red Hat Certified Specialist in Enterprise Microservices Development. Diese Prüfung kann jeder ablegen, allerdings müssen Sie, um Red Hat Certified Enterprise Microservices Developer zu werden, entweder RHCEAD oder RHCJD sein.

Diese Prüfung basiert auf Eclipse MicroProfile 1.3.

Lerninhalte für die Prüfung

Sie sollten in der Lage sein, die folgenden Aufgaben ohne fremde Hilfe auszuführen. Diese Kenntnisse und Fähigkeiten erstrecken sich nicht nur auf Microprofile und Microservices, sondern auch auf diverse moderne unternehmensfähige Java-Entwicklungen:

  • Angabe und Abruf von Konfigurationseigenschaften über verschiedene umgebungsbewusste Quellen innerhalb und außerhalb der Anwendung und Bereitstellung per Dependency Injection oder Lookup mithilfe von MicroProfile Config
  • Trennung von Ausführungs- und Geschäftslogik mit MicroProfile Fault Tolerance
  • Prüfung des Status von Computing-Knoten über einen anderen Rechner mit MicroProfile Health Check
  • Export von Überwachungsdaten an Management-Agents mit Microprofile Metrics
  • MicroProfile Interoperable JWT RBAC: OIDC–basierte (OpenID Connect) JSON Web Tokens (JWTs) für RBAC (Role-Based Access Control) von Microservice-Endpunkten

Wie bei allen leistungsbasierten Red Hat Prüfungen müssen die Konfigurationen nach einem Neustart ohne Eingreifen bestehen bleiben.

Prüfungsformate

Präsenzschulung

In den leistungsbasierten Red Hat® Classroom Trainings werden praxisorientierte Kenntnisse vermittelt, die IT-Fachkräfte und Entwickler für ihre Arbeit benötigen. Wir bieten für Einzelpersonen und Teams über 50 Kurse zu Red Hat Technologien an, die als normale Präsenzschulung in einem Kursraum stattfinden. Bei Kursen, die mit einer Prüfung verbunden sind, gibt es meist die Möglichkeit, eine Präsenzschulung mit Kombination aus Kurs und Prüfung durchzuführen. Bei diesen Sessions nehmen Teilnehmer zunächst am Kurs teil und legen dann am letzten Tag des Kurses die Prüfung ab.

Dauer:  2,5 Stunden
Preis:    € 515 oder 2 Schulungseinheiten

On-site-Training

On-Site Trainings sind für den gesamten Lehrplan verfügbar und bieten flexible und kostengünstige Team-Schulungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen, an unseren Schulungsstandorten oder in einer virtuellen Umgebung. Ihre Mitarbeiter profitieren dabei von Diskussionen, Beispielen und Fragen, die sich direkt auf Ihr Unternehmen beziehen. Darüber hinaus gelten bei entsprechender Teilnehmerzahl Rabatte auf die Kursgebühren, und es fallen keine Kosten für Anreise und Unterkunft der Teilnehmer an.

Dauer:  2,5 Stunden
Preis:    auf Anfrage

Terminal RHEL 8

Dauer:  2,5 Stunden
Preis:    € 515,00 (oder 2 Schulungsstunden)

Teilnehmer

Zielgruppe

JEE-Entwickler, die nachweisen möchten, dass sie moderne, unternehmensfähige Microservice-Anwendungen mit Java entwickeln können.

Voraussetzungen für diese Prüfung

  • Teilnahme am Kurs Red Hat Application Development II: Implementing Microservice Architectures (JB283)
  • Bestehen des Red Hat Certified Enterprise Application Developer Exams (EX183) oder gleichwertige branchenspezifische JEE-Erfahrungen
  • Vertrautheit mit Red Hat® JBoss® Developer Studio in einer Red Hat® Enterprise Linux Umgebung
  • Solides Hintergrundwissen in JEE, inklusive Erfahrungen und Kenntnisse bei Java-Kernkonzepten und APIs. Beispielsweise werden für die Prüfung die Exceptions, Annotations und Collections API benötigt.
  • Grundkenntnisse in OpenShift sind von Vorteil.


 

 

 

Empfohlene Kurse & Examen

Schulungen & Examen

25.11.19
RH294Frankfort
29.11.19
EX294Frankfort
02.12.19
RH124Munich-Garching
02.12.19
DO180Stuttgart
09.12.19
RH124Stuttgart
16.12.19
DO180Berlin
16.12.19
RH124Hamburg
16.12.19
RH134Munich-Garching
16.12.19
RH294Munich-Garching
16.12.19
CL110Munich

   GTR  Kurse mit Durchführungsgarantie