Red Hat Certified Specialist in OpenShift Automation and Integration Exam

Prüfungsbeschreibung

Im Red Hat Certified Specialist in OpenShift Automation and Integration Exam (EX380) werden die Kenntnisse und Fertigkeiten zur Planung, Implementierung und Verwaltung umfangreicher OpenShift Container Platform-Bereitstellungen im Unternehmen geprüft.

Nach Bestehen dieses Exams erhalten Sie die Zertifizierung als Red Hat Certified Specialist in OpenShift Automation and Integration, die auch auf die Qualifikation als Red Hat Certified Architect (RHCA®) angerechnet wird.

Diese Prüfung basiert auf der Red Hat OpenShift Container Platform 4.6.

Prüfungsformate

Präsenzschulung

In den leistungsbasierten Red Hat® Classroom Trainings werden praxisorientierte Kenntnisse vermittelt, die IT-Fachkräfte und Entwickler für ihre Arbeit benötigen. Wir bieten für Einzelpersonen und Teams über 50 Kurse zu Red Hat Technologien an, die als normale Präsenzschulung in einem Kursraum stattfinden. Bei Kursen, die mit einer Prüfung verbunden sind, gibt es meist die Möglichkeit, eine Präsenzschulung mit Kombination aus Kurs und Prüfung durchzuführen. Bei diesen Sessions nehmen Teilnehmer zunächst am Kurs teil und legen dann am letzten Tag des Kurses die Prüfung ab.

Dauer:    3 Stunden
Preis:      € 515,00

On-site-Training

On-Site Trainings sind für den gesamten Lehrplan verfügbar und bieten flexible und kostengünstige Team-Schulungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen, an unseren Schulungsstandorten oder in einer virtuellen Umgebung. Ihre Mitarbeiter profitieren dabei von Diskussionen, Beispielen und Fragen, die sich direkt auf Ihr Unternehmen beziehen. Darüber hinaus gelten bei entsprechender Teilnehmerzahl Rabatte auf die Kursgebühren, und es fallen keine Kosten für Anreise und Unterkunft der Teilnehmer an.

Dauer:    3 Stunden
Preis:      auf Anfrage

Teilnehmer

Zielgruppe für diese Prüfung

  • Cluster-Ingenieure (Systemadministratoren, Cloud-Computing-Administratoren oder Cloud-Computing-Ingenieure) mit Fokus auf Planung, Konzipierung und Implementierung von produktionsfähigen OpenShift-Clustern. Cluster-Ingenieure benötigen Automatisierungskompetenzen, um ihre Fertigkeiten auf die Provisionierung und Verwaltung einer wachsenden Anzahl an Clustern, Anwendungen und Nutzern skalieren und gleichzeitig die Compliance dieser Cluster mit Unternehmens-Standards sicherstellen zu können.
  • Funktionssicherheitsingenieure (SREs) mit Fokus auf eine reibungslose Ausführung von OpenShift-Clustern und -Anwendungen. SREs müssen Infrastruktur- und Anwendungsprobleme mit OpenShift-Clustern lösen können und benötigen Automatisierungskompetenzen, um den Zeitaufwand für die Erkennung, Diagnose und Behebung zu reduzieren.

Voraussetzungen für diese Prüfung

    Empfohlene Schulungen

    Empfohlene Anschlusskurse oder Prüfungen:

    Schulungen & Examen

    12.12.22
    DO280VTDeutsch (German)
    12.12.22
    DO380VTDeutsch (German)
    12.12.22
    RH124VTDeutsch (German)
    12.12.22
    RH124VTDeutsch (German)
    12.12.22
    RH124VTDeutsch (German)
    19.12.22
    RH134VTDeutsch (German)
    19.12.22
    DO380Munich
    02.01.23
    DO180Munich-Garching
    05.01.23
    EX180Munich-Garching
    09.01.23
    DO322VTDeutsch (German)

       GTR  Kurse mit Durchführungsgarantie