Hybrid Cloud Storage Exam (EX236)

Im leistungsbasierten Red Hat® Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Storage Exam (EX236) werden Ihre Fähigkeiten in der Konfiguration von Red Hat Storage Server und Clients geprüft.

Ein Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Storage wird an IT-Experten verliehen, die unter Beweis gestellt haben, dass sie Storage-Lösungen mit Red Hat Storage Server implementieren können und Clients zur Nutzung dieses Storage konfigurieren können. Zum Erwerb dieser Zertifizierung müssen Sie das Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Storage Exam bestehen.

Lerninhalte für die Prüfung

Um Sie bei der Vorbereitung zu unterstützen, sind in diesen Unterlagen die Prüfungsbereiche, die in der Prüfung auf Sie zukommen, aufgelistet. Red Hat behält sich das Recht vor, Prüfungsziele hinzuzufügen, diese zu verändern oder zu entfernen. Solche Änderungen werden im Voraus bekannt gegeben.

Red Hat Certificate of Expertise in Hybrid Cloud Storage Exam

  • Bereitstellen der Red Hat Storage Server Appliance auf physischer und virtueller Hardware und Arbeiten mit vorhandenen Red Hat Storage Server Appliances
  • Konfigurieren eines Storage-Pools auf der Basis von Red Hat Storage Server
  • Erstellen individueller Storage-Bausteine auf physischen Geräten oder logischen Datenträgern
  • Erstellen verschiedener Red Hat Storage Server Datenträger, z. B.:
    • Verteilt
    • Repliziert
    • Verteilt-repliziert
    • Stripe-repliziert
    • Verteilt mit Stripes
    • Verteilt-repliziert mit Stripes
  • Formatieren der Datenträger mit einem geeigneten Dateisystem
  • Erweitern vorhandener Storage-Datenträger durch Hinzufügen zusätzlicher Bausteine und Kapazitätsausgleich
  • Konfigurieren von Clients für die Verwendung von Red Hat Storage Server Appliance-Datenträgern mithilfe von nativen und Netzwerkdateisystemen (NFS)
  • Konfigurieren von Clients für die Verwendung von Red Hat Storage Server Appliance-Datenträgern mithilfe von SMB
  • Konfigurieren von Red Hat Storage Server Funktionen wie Festplattenkontingenten und POSIX-Zugriffskontrolllisten (ACLs)
  • Konfigurieren von IP-Failover für NFS- und SMB-basierte Cluster-Dienste
  • Konfigurieren von Geo-Replikations-Diensten
  • Konfigurieren von einheitlichem Objekt-Storage
  • Beheben von Fehlern in Red Hat Storage Server
  • Überwachen von Red Hat Storage Server Workloads
  • Ausführen von Red Hat Storage Server Verwaltungsaufgaben wie Feinabstimmung von Datenträgeroptionen, Datenträgermigration, Anhalten und Löschen von Datenträgern und Konfigurieren von serverseitigem Quorum.

Wie bei allen leistungsbasierten Red Hat Prüfungen müssen die Konfigurationen nach einem Neustart ohne Eingreifen bestehen bleiben.

Damit Sie sicher den für Sie richtigen Kurs finden, raten wir Ihnen, jetzt den  > Red Hat Wissenstest <  zu absolvieren.

Prüfungsformate

Präsenzschulung

Red Hat bietet ein umfangreiches Angebot an offenen Seminaren und Schulungen, zu festen Terminen, an mehr als 25 Standorten in Europa an. Unsere Schulungen werden ausschließlich von Red Hat Certified Instructors (RHCI) durchgeführt. Die Schulungsteilnehmer werden durch aktive Mitarbeit, viele praktischen Übungen und Beispiele an die Lerninhalte herangeführt. Beispiele und Musterlösungen werden in der Gruppe diskutiert und bewertet. Am Ende eines jeden Kapitels steht eine Wissenskontrolle um das Gelernte zu überprüfen und ggf. noch offene Lernlücken zu identifizieren.

Dauer: 2 Stunden
Preis:  € 600 oder 2 Schulungseinheiten

Terminal

Dauer: 2 Stunden
Preis:  € 600 oder 3 Schulungseinheiten

On-site-Training

On-site-Schulungen bieten flexible und kosteneffiziente Trainingsmöglichkeiten, ob in Ihren Räumlichkeiten, in unseren Schulungsorten oder in einer virtuellen Umgebung.
Red Hat bietet On-site-Trainings für das komplette Kurs-Portfolio, wie Red Hat Enterprise Linux, JBoss Middleware, Virtualisierung und Storage an.

Dauer: 2 Stunden
Preis:  auf Anfrage

Teilnehmer

Zielgruppe und Voraussetzungen

Das Red Hat Certificate of Expertise in Platform-as-a-Service ist für die folgende Personengruppe von Interesse:

  • Systemadministratoren, Architekten und andere, die ihre Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit Red Hat Storage Server unter Beweis stellen möchten.
  • RHCEs, die die Zertifizierung zum Red Hat Certified Architect (RHCA) anstreben

Voraussetzungen für diese Prüfung

Prüfungsteilnehmer sollten: 

  • eine Zertifizierung zum Red Hat Certified System Administrator oder entsprechende Erfahrung und Kenntnisse besitzen
  • den Kurs Red Hat Storage Server Administration (RH236) absolviert haben oder Erfahrung in der Arbeit mit Red Hat Storage Server besitzen

 

 

Schulungen & Examen

06.11.17
RH124Berlin
13.11.17
RH342Munich
13.11.17
RH199Stuttgart
17.11.17
EX342Munich
17.11.17
EX200Stuttgart
20.11.17
DO407Berlin
20.11.17
DO405Munich
20.11.17
RH318Munich
24.11.17
EX407Berlin
24.11.17
EX318Munich

   GTR  Kurse mit Durchführungsgarantie
        Last Minute Kurse